Artikel im “Stern”, Ausgabe 16/2005